Die Elektro-Epilation wird auf Basis der vereinbarten Terminlänge (Zeit x Kostenfaktor) abgerechnet.

Für Termine bis zu 30 min. werden pauschal 36 Euro berechnet. Jede weitere Minute aktuell mit 1,20 Euro.

Eine Behandlung kann zwischen 30 min und mehreren Stunden dauern, je nach Bedarf und Vereinbarung.

Die Terminlänge richtet sich in erster Linie nach der Größe des zu behandelnden Areals (Kinn, Achsel, Rücken, Intim, Beine usw.) und der Behaarungsdichte (individuell verschieden). Die Empfindlichkeit der Haut und Nerven, sowie persönliche Bedürfnisse und Wünsche wirken sich ebenfalls auf die Terminlänge aus.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

Im wesentlichen ist die Anzahl der Termine abhängig von der Größe der Fläche, deren Behaarungsdichte und dem jeweiligen Schmerzempfinden. Schmerztolerante Kunden vereinbaren bei größeren Flächen vorzugsweise längere Einzeltermine, während weniger schmerztolerante Kunden eher mehrere, kürzere Termine bevorzugen. Dadurch ergibt sich insgesamt eine unterschiedliche Anzahl an Behandlungsterminen.

Aber auch bisherige Haarentfernungsmethoden beeinflussen die Gesamtbehandlungsdauer. 

Für eine erfolgreiche Behandlung spielt Geschwindigkeit nicht die entscheidende Rolle.

In erster Linie ist das Ziel eine endgültige Haarentfernung und keine "Never Ending Story"!

Die Frage muss also lauten: Wie viele Haare können in einer Minute/Stunde erfolgreich behandelt werden?

Dies ist hauptsächlich abhängig davon wie einfach oder schwierig ein Areal zugänglich ist, in welcher Wachstumsphase sich die Haare befinden und welche Haarentfernungsmethoden in der Vergangenheit durchgeführt wurden. 

Fazit: Liegen optimale Bedingungen vor können bis zu 20 Haare in einer Minute erfolgreich behandelt werden. Unter schlechten Bedingungen können auch nur 5 Haare pro Minute erfolgreich behandelt werden.

·     Wird die Elektroepilation fach- und sachkundig durchgeführt, sind bleibende Hautschäden so gut wie ausgeschlossen. In den meisten Fällen entstehen Narben durch unsachgemäße Nachbehandlung. Aus diesem Grund lege ich großen Wert auf eine umfassende mündliche und schriftliche Information zu notwendigen Nachbehandlungsmaßnahmen und Pflegeempfehlungen.