Eine fundierte Ausbildung ist das Fundament jeder guten Arbeit

Die Elektroepilation ist Präzisionsarbeit und erfordert mehr als nur eine ruhige Hand und ein gutes Sehvermögen. Die verschiedenen Techniken müssen erlernt, gefestigt und kontinuierlich verbessert werden. Normalerweise unter fachkundiger Aufsicht, damit sich Fehler gar nicht erst etablieren. Die notwendige Theorie reicht weit über Haut- und Haaraufbau hinaus. Leider gibt es in Deutschland keine Ausbildung oder Schulung, die diesen Anforderungen gerecht wird. 

Die Schulungssituation in Deutschland

Die Elektroepilation zählt zu den Zusatzangeboten innerhalb der Kosmetikbranche. Den Beruf des Elektrologisten gibt es in Deutschland nicht, daher gibt es auch keine Mindestanforderungen an die Schulungsinhalte.

Grund- oder Geräteschulungen (1 bis 3 Tage) werden von Gerätevertrieben angeboten. In der kurzen Zeit können theoretische und praktische Inhalte nur auf ein Basiswissen beschränkt werden (siehe dazu: Behandlungsfehler und deren Ursachen).

Weiterbildungen werden nur sehr wenige angeboten. Die häufigste Form der Weiterbildung findet im Austausch mit Kollegen statt, z. B. auf jährlichen Veranstaltungen der Verbände oder in deutsch- und englischsprachigen Facebook Gruppen.

Facebook Gruppe für Elektrologisten (deutsch): https://www.facebook.com/groups/ElektroepilationForum/

Facebook Gruppe für Elektrologisten (englisch): https://www.facebook.com/groups/ElectrologyInternational/

Soweit die ernüchternde Situation in Deutschland.

Vom Anfänger zum Profi

Ich bin seit 2001 spezialisiert auf die Elektro-Epilation und seit 2003 zertifizierte Elektrologistin (Certified Professional Electrologist) nach dem weltweit höchstem Standard. Ich habe die Schwachstellen der in Deutschland angebotenen Kurzschulungen selbst erfahren. Nach 3 Schulungstagen hatte ich mehr offene Fragen als vorher. Die entscheidenste Frage war: "Wie und wo kann ich weiter lernen?"

Getrieben von Ehrgeiz und grenzenloser Neugier

Wegen der nicht vorhandenen Weiterbildungsmöglichkeiten war es sehr mühsam an Informationen zu kommen. Es gab nur wenig Gelegenheiten für fachliche Diskussionen. Meine Reisen in die USA zu den weltgrößten Fachtagungen nutzte ich deshalb intensiv zum Austausch mit gut ausgebildeten Kollegen. Bei den jährlichen Veranstaltungen in Deutschland wurden Kontakte geknüpft und private Arbeitstreffen organisiert. Vieles habe ich durch ausprobieren gelernt und etliche Bücher gelesen. Heute ist es mir eine Herzensangelegenheit meine, inzwischen umfangreichen Fachkenntnisse und Praxiserfahrungen, auf vielfältige Art und Weise an Kollegen und solche, die es werden wollen, weiterzugeben.

Meine Schulungsangebote sind anders 

Individualschulungen sind Einzelschulungen. Hier liegt der Fokus auf dem gewünschten Schulungsziel. Gemeinsam erweitern wir die vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Das bedeutet für den Schulungsteilnehmer höchstmögliche Effektivität und bestmögliche Weiterbildung. Mehr dazu unter: Individualschulungen.

Online Seminare (Webinare) sind trockene Theorie oder? Theorie ja, trocken nein! Online Seminare sind eine günstige und mit geringem Zeitaufwand verbundene Art sich weiterzubilden. Weder Fahrt- noch Übernachtungskosten strapazieren den Geldbeutel. Alles was man braucht ist ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone. Meine Webinare sind Live Seminare, das bedeutet für die Teilnehmer, dass sie auch Fragen zum Thema stellen können. Oder bei unklaren, nicht verstandenen Inhalten nachhaken können. Einfacher und effizienter kann man sich nicht fortbilden! Mehr dazu unter: Online Seminare.

Workshops sind Praxis und Austausch in kleinen Gruppen. Gemeinsam arbeiten und miteinander reden. Der berühmte Blick über den Tellerrand oder eben über die Schulter von Kollegen. Wenn Sie an einem Workshop interessiert sind, schreiben Sie mir eine Email.

Praktika sind Orientierung für interessierte Anfänger oder Weiterbildung für bereits praktizierende Elektrologisten. Schreiben Sie mir eine Email, wenn Sie an einem Praktikum bei mir interessiert sind.

Anfahrtsskizze

Um unseren Standort und eine Anfahrtsbeschreibung anzuzeigen werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Dabei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA gesendet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt. Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung